Aktuelle News
PermaLink Überraschendes Ende der gesamten Schisaison13-03-2020 20:58
Da sich der Coronavirus in ganz Europa in unerwarteter Weise radikal ausweitete, wurde das öffentliche Leben rigoros beschränkt. Auch wir müssen unseren Beitrag dazu leisten und alle unnötigen gesellschaftlichen Kontakte auf das Nötigste beschränken. Die letzten Slaloms wurden daher ersatzlos gestrichen und die abschließende Siegerehrung auf unbestimmte Zeit verschoben. Als kleinen Ersatz gibt es am So. den 15. März - dem letzten Tag, an dem die Schilifte in Österreich noch fahren - einen privaten Slalom um 10 Uhr im Astauwinkel. Dabei sollen aber jegliche näheren Kontakte vermieden werden und falls es ein Bier gibt, dann nur im Freien vor dem GH Dolomitenhof. Auf dass wir alle gesund bleiben und im Sommer hoffentlich nach dem Ende des Coronawirbels eine nette Feier machen können. Hier das ...


(0)

PermaLink Rennklasse nur mit 3 Mann08-03-2020 10:08
Die VM wurde diesmal bei ganz passablen Bedingungen in der Karalm gefahren. Von der Rennklasse waren leider nur 3 Mann am Start, während bei den Oldies nur der Schidi fehlte. Mit drei geliehenen Oldies (Schilchegger, Auer, Wintersteller) wurde unser Team 1 dennoch noch Zweiter hinter den Radochsbergern. Die verbliebenen Oldies kamen noch auf den vierten Rang und  stellten in ihren Alterklassen durchwegs das komplette Podium:
AK 5: Brandlehner, Knoblechner, Reschreiter
AK 4: Auer, Grünwald, Bogensperger
AK 3: 1. Wintersteller
AK 1: 3 Gerald
Die Annaberger, Kuchler wurden nur für das Team gewertet. Bei den Oldies holte sich Schilchegger Heli seinen 5. Sieg und hat jetzt das Punktemaximum mit 125 Punkten erreicht. Hier wieder einige Fotos und die


(0)

PermaLink Racer werden immer schneller16-02-2020 18:43
Wegen unseres Trainingsrückstandes im Slalom trugen wir die Kombi mit zwei RTL aus. Der erste RTL ergab die dritte Saisonwertung und der zweite wurde zum ersten dazugezählt und ergab die Kombiwertung. Unsere Form im RTL ist unverkennbar ansteigend, das sieht man schon an den Laufzeiten. Fuhr vorige Woche Rettenegger Hannes mit 48,17 die Bestzeit, schaffte es diesmal Oberauer Christian schon mit 44,71. Hannes war diesmal leider nicht am Start, da er sich am Donnerstag beim Freifahren eine Verletzung im Knie zugezogen hat. Wir hoffen mit ihm, dass es nicht allzu schlimm ist, und er wieder bald zurück kommt. Hannes alles Gute!
In der Rennklasse setzte sich diesmal Christian etwas ab und gewann sowohl den RTL als auch die Kombi. Dahinter rauften sich die üblichen Anwärter wieder mit unterschiedlichem Ergebnis um die Plätze 2 bis 8.
Bei den 50+ gab es kaum größere Verschiebungen. Schilchegger Heli holte wieder beide Siege, dahinter zweimal der Schmerauer und zweimal Dritter der Raikachef.
Hier wieder eine ..........
 


(0)

PermaLink Standortbestimmung bei den ersten beiden RTL08-02-2020 21:12
Bei super Wetter und bei hervorragenden Pistenverhältnissen starteten wir in die Saison 2020. Hannes steckte uns einen super flüssigen Kurs, bei dem es trotz der flotten Geschwindigkeit keinen einzigen Ausfall gab. Bei den 50+ zeigte Schilchegger Heli gleich mal, dass er nach der Verletzungspause stärker als je zuvor ist. Den zweiten Platz hinter ihm sicherte sich einmal der heuer voll motivierte Raika-Chef Georg Wintersteller und einmal der Gott sei Lob und Dank wieder voll fitte Schmerauer Auer Sepp.
In der Rennklasse war wie zu erwarten Rettenegger Hannes zweimal mit Laufbestzeit voran. Spannende Kämpfe lieferten sich seine Verfolger, die sich  knapp beieinander um die Plätze 2 bis  8 ritterten. Auch unser Neuzugang Lindenbauer Thomas schlug sich mit Platz 4 und 6 schon ganz ansprechend.
Image:Racing Team Abtenau - Standortbestimmung bei den ersten beiden RTL                                      Image:Racing Team Abtenau - Standortbestimmung bei den ersten beiden RTL


 Hier wieder die ....


(0)

PermaLink Saison 2020 kann losgehen19-12-2019 16:08
Die Vorbereitungen für 2020 sind abgeschlossen. Die ersten RTL starten wir  am Sa. 8. Feb. um 10 Uhr. Eine Woche später am 15. Feb. gibt es die Kombi mit einem RTL und einem Dg. SL. Nach der VM am 7. März haben wir mit zwei SL am 14. März den Saisonabschluss. Die Info haben alle schriftlich erhalten, ist aber auch hier zu finden .....


(0)

PermaLink Saisonabschluss mit SL und Siegerehrung18-03-2019 09:04
Den SL verschoben wir wegen der sehr weichen Piste vom Samstag auf den Sonntag. Diese Entscheidung war goldrichtig, denn in der Nacht gab es Minusgrade und die Piste war perfekt und absolut Weltcup würdig. Pünktlich um 10 starteten wir und der zweite Durchgang wurde sofort im Anschluss gefahren, sodass wir um 11 schon fertig waren. Bei den 50+ waren die üblichen noch Kampffähigen am Start und Slalomspezialist Bogensperger Georg siegte in beiden Läufen. Damit festigte er in der Gesamtwertung seinen zweiten Platz hinter Grünwald Gabriel und verwies Brandlehner auf Platz drei.
In der Rennklasse konnten sich leider nur mehr 6 Racer zum Starten motivieren und von denen fiel auch der noch etwas angeschlagene Oberauer Christian im ersten Lauf aus und es kamen nur mehr 5 ins Klassement. Etwas überraschend siegte beide Male Rosenkranz David vor dem Gesamtsieger Rettenegger Hannes. David sicherte sich damit in der Gesamtwertung noch Platz 2 vor Hornegger Manuel. Hier wieder alle ....

Mehr Fotos im Bilderalbum:


(0)

PermaLink Mit Rumpfteam siegen wir trotzdem weiter09-03-2019 14:51
Obwohl wir  in der Rennklasse nur mehr 7 Starter hatten, und davon mit Lorenz und Manuel auch noch zwei bei wirklich schlechten Pistenverhältnissen ausschieden, ging die Teamwertung mit den verbleibenden 5 wieder an das Racingteam. Unser Star Rettenegger Hannes krönte sich  einmal mehr  mit überlegener Bestzeit zum Vereinsmeister (Gratulation) und bei den 50+ machte Grünwald Gabriele mit seinem 5. Sieg alles klar für die heurige Gesamtwertung.
Image:Racing Team Abtenau - Mit Rumpfteam siegen wir trotzdem weiter       Image:Racing Team Abtenau - Mit Rumpfteam siegen wir trotzdem weiter 10 Pokale an das Racingteam
 Hier das Ergebnis der Racer Rumpftruppe:


(0)

PermaLink Stark dezimiertes Teilnehmerfeld bei den zwei Riesentorläufen03-03-2019 22:03
Nachdem der Verletzungsteufel heuer so arg zugeschlagen hat, waren nur mehr 8 ( über 50) bzw. 7 (Rennklasse) am Start. Im ersten Lauf war die Piste noch knackig griffig, aber bereits eine Stunde später wurde es im zweiten Lauf schon weich und die Piste litt bald.  Hannes hatte einen drehenden Kurs gesteckt, der im zweiten Rennen etwas verflüssigt wurde. Wintersteller Georg, der ohne Training sein erstes Rennen bestritt, fuhr gleich Bestzeit bei den 50+. Im zweiten Lauf revanchierte sich Grünwald Gabriel und gewann somit schon zum dritten Mal. Auch in der Rennklasse gab es mit Oberauer Christian und Rettenegger Hannes zwei verschiedene Sieger. Hier wieder die...  


(0)

News nach Monat
Photo Albums